Betriebsärzte haben den Arbeitgeber beim Arbeitsschutz und bei der Unfallverhütung in allen Fragen des Gesundheitsschutzes zu unterstützen. Der Betriebsarzt hat darauf hinzuwirken, dass sich alle im Betrieb beschäftigten entsprechend den Anforderungen des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung verhalten. In dieser Rubrik bloggt das Team von DOKTUS über Urteile im Bereich Arbeitsmedizin, vermittelt Hintergründe und gibt praktische Tipps.

Gefahr durch Tonerstaub?

Die Gefahr lauert in fast jedem deutschen Büro. Kleinste Partikel, mit bloßem Auge nicht zu erkennen, verunreinigen und verschmutzen die Luft. Sie sorgen für Atemwegsbeschwerden, Allergien und erhöhen sogar das Krebsrisiko. Die Rede ist von Tonerstaub – einem ernstzunehmendem Gesundheitsrisiko…

Berufskrankheit Gehirntumor: Wie schädlich ist eine intensive Handynutzung?

Weltweit zum ersten Mal, wurde ein Gehirntumor als Berufskrankheit anerkannt – angeblich verursacht durch exzessive Handynutzung. Erstmals seit der Nutzung von Handys, hat ein Gericht den Zusammenhang zwischen einer häufigen Handynutzung und einem Gehirntumor anerkannt. Die italienischen Richter sahen es…

Ausgeübte Tätigkeit spielt bei der Wunschvorsorge keine Rolle

Eine arbeitsmedizinische Wunschvorsorge-Untersuchung kann unabhängig vom Umgang mit Gefahrstoffen, von körperlich schweren Arbeiten oder sonstigen arbeitsmedizinisch relevanten Tätigkeiten, absolviert werden. Eine Wunschvorsorge muss unabhängig von der ausgeübten Arbeit angeboten bzw. dem Wunsch nach einer solchen Untersuchung stattgegeben werden. Anders als…

Zusätzliche Pausen und Kündigungsverbot für schwangere Mitarbeiterinnen

Das Mutterschutzgesetz versorgt schwangere Mitarbeiterinnen sowie deren Arbeitgeber mit allen wichtigen Informationen rund um den Mutterschutz. Dabei stehen unter anderem das Beschäftigungsverbot in der Zeit kurz vor der Geburt im Fokus. Außerdem behandelt das Gesetz die richtige Ausgestaltung des Arbeitsplatzes.…

Betriebsarzt übernimmt Pflichtuntersuchungen

Die Ausführung bestimmter Tätigkeiten setzt den Arbeitnehmer einem hohen Risiko aus. Vor allem in Berufen, in denen ein Kontakt mit Gefahrstoffen besteht, ist eine präventive Vorsorge daher unumgänglich. Basis für die Entscheidung, welche Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt werden müssen, ist eine Gefährdungsbeurteilung,…

Schwangerschaft am Arbeitsplatz: Wie kann der Betriebsarzt helfen?

Eine Schwangerschaft ist eine tolle Sache und mit einem verstärktem Fokus auf die Gesundheit von Mutter und Kind verbunden. Diese Vorsichtsmaßnahmen zum Wohle der Schwangeren sind im täglichen Leben ebenso wie am Arbeitsplatz wichtig. Ganz besonders bei Tätigkeiten die mit…

Betriebsarzt: Ab wie vielen Mitarbeitern ist die Betreuung Pflicht?

Vor der Frage ab wie vielen Mitarbeitern ein Betriebsarzt bestellt werden muss, steht früher oder später jedes Unternehmen. Die Antwort ist kurz und knapp: Ab einem Angestellten ist die Betreuung durch einen Betriebsarzt Pflicht. Das bedeutet allerdings nicht, dass jede…