Betriebsärzte haben den Arbeitgeber beim Arbeitsschutz und bei der Unfallverhütung in allen Fragen des Gesundheitsschutzes zu unterstützen. Der Betriebsarzt hat darauf hinzuwirken, dass sich alle im Betrieb beschäftigten entsprechend den Anforderungen des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung verhalten. In dieser Rubrik bloggt das Team von DOKTUS über Urteile im Bereich Arbeitsmedizin, vermittelt Hintergründe und gibt praktische Tipps.

Der Betriebsarzt – ein unbekanntes Wesen?

In großen Unternehmen kennen die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Betriebsarzt, weil er, wenn er festangestellt ist, auch irgendwie Kollege ist. Doch es gibt auch etliche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die in ihrem ganzen Berufsleben noch keine Betriebsärztin und keinen Betriebsarzt…

Wer schläft, der sündigt doch – vielleicht

Es gibt unzählige gute und schlechte Witze über den Büroschlaf, der ja angeblich der gesündeste sein soll. Arbeitgeber sehen das von Natur aus anders, denn wer schläft, der arbeitet nicht und wer nicht arbeitet, hat schließlich auch kein Gehalt verdient.…

Betriebsmedizin – Wie alles begann

Alles hat einen Anfang, selbst die Betriebsmedizin. Doch seit wann gibt es diese überhaupt? Wann begannen Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz eine Rolle zu spielen, und wer waren die ersten Betriebsärzte? DOKTUS ist der Frage einmal nachgegangen. Die Staublunge gilt als der…

Arbeitgeber muss nicht für Impfschäden haften

Selbst die sichersten und zuverlässigsten Impfungen bergen ein geringes Restrisiko. Mögliche Impfschäden könne nie ganz ausgeschlossen werden. Wer haftet, wenn doch mal etwas passiert? Entsprechend dem Verursacherprinzip eigentlich der Arzt. Doch der kann mögliche juristische Folgen abwenden, indem er den…
Eignungsuntersuchung G 25

Rechtliche Bestimmungen zu den Eignungsuntersuchungen G 25 und G 41

Was ist der Unterschied zwischen Eignungsuntersuchung und arbeits-medizinischer Vorsorge? Mit dem Terminus „Arbeitsmedizinische Untersuchungen“ wird häufig ein Oberbegriff benutzt, der zweierlei beinhalten kann: Tauglichkeits- oder Eignungsuntersuchungen oder arbeitsmedizinische Schutzmaßnahmen. Um was es sich im Einzelfall konkret handelt, entscheidet maßgeblich die…
Antigen Schnelltests

Point-of-Care: COVID-19 Antigen Schnelltests

DOKTUS – Die Betriebsärzte bietet seinen Kunden einen besonderen Service an. Jeder Mitarbeiter der von DOKTUS betreuten Kunden kann sich in den Praxisräumen im Gesundheitszentrum in Berlin-Kreuzberg einem Antigen-Schnelltest unterziehen. Der Schnelltest der Firma Abbott erhielt im September 2020 die…
Urteile Medizin

Aktuelle Urteile aus der Medizin

Krankenversicherung: Multiple Sklerose-Patienten sollen durch “Fußheber” flexibler werden Die gesetzlichen Krankenkassen sind verpflichtet, ihren Versicherten, die an fortschreitender multipler Sklerose leiden, “ein technisch aufwändiges Fußhebesystem” zu finanzieren. Dadurch werden kleine elektrische Impulse an den Wadenbeinnerv gesendet, womit der vordere Schienbeinmuskel…
Telemedizin Betriebsmediziner Betriebsmedizin Bildschirm

Telemedizin – wenn der Betriebsmediziner am Bildschirm behandelt

Lange Wege und Wartezeiten in den Praxen, Ärztemangel in den strukturarmen ländlichen Gebieten, überlastete Notaufnahmen in den Städten: Laut einer repräsentativen Umfrage der Bertelsmann Stiftung aus dem Jahr 2016 wünschen sich immer mehr Menschen eine medizinische Fernbehandlung per Telefon und…
Urlaub Traumschiff Betriebsmediziner Bord

Urlaub auf dem Traumschiff – Betriebsmediziner sind mit an Bord

Die Kreuzschifffahrt boomt. Bereits 2013 waren knapp 1,7 Millionen Deutsche an Bord eines Luxusliners, Tendenz steigend. Derzeit fahren über 400 Kreuzfahrschiffe über die Meere. Um die medizinische Versorgung an Bord zu gewährleisten, sind Betriebsmediziner als Schiffsärzte vor Ort. Hier gelten…
Arbeitsmedizinische Pflichtuntersuchungen Pflegepersonal

Arbeitsmedizinische Pflichtuntersuchungen für das Pflegepersonal

Nach den geltenden Richtlinien des Arbeitsschutzgesetzes sind arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen bei Tätigkeiten, die mit einer Infektionsgefahr verbunden sind, zwingend vorgeschrieben. Das gilt auch für alle Angestellten in Pflegeberufen, und es spielt überhaupt keine Rolle, ob es sich dabei um Beschäftigte in…