Unabhängig von den Auflagen offizieller Stellen sollte die Sicherheit der Mitarbeiter für seriöse und verantwortungsvolle Arbeitgeber eine Selbstverständlichkeit sein. Nimmt die Geschäftsführung das Thema Arbeitsschutz ernst, fühlen sich die Mitarbeiter sicher und gut versorgt. Der Blog von DOKTUS beleuchtet in dieser Kategorie Entwicklungen im Bereich Arbeitssicherheit und gibt wertvolle konkrete Hinweise.

Bestimmungen zum Mutterschutz richtig einhalten

Die Richtlinien zum Mutterschutz gelten ab dem Moment, an dem die Mitarbeiterin ihre Schwangerschaft im Unternehmen mitteilt. Erste Aufgabe des Chefs oder Chefin ist es nun, die Schwangerschaft dem Amt für Arbeitsschutz zu melden – schon nach einer mündlichen Mitteilung…

Beschäftigungsverbot und Arbeitsplatzbeurteilung – das sollten Sie wissen!

Arbeitnehmerinnen die ein Kind erwarten, genießen in Deutschland einen besonderen Schutz. Sowohl die Mutter als auch Kind dürfen in der Zeit vor der Geburt nicht unnötig belastet oder gefährdet werden. Die Richtlinien zum Mutterschutz gelten ab dem Moment, an dem…

Wie verbessere ich das BGM in meinem Unternehmen?

Was sind die Ziele des Betrieblichen Gesundheitsmanagements? Die Ziele eines erfolgreichen Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) verteilen sich auf die Unternehmer- und die Mitarbeiterseite. Beide Parteien profitieren vom BGM: Die Mitarbeiter durch bessere Arbeitsbedingungen, eine optimierte Belastung und verbesserte Motivation. Das Unternehmen…

Die Aufgaben von Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Betriebsarzt im BEM

Dem Betrieblichen Eingliederungsmanagement, kurz “BEM”, kommt daher in den letzten Jahren ein immer größerer Stellenwert zu. Im ersten Teil unserer kleinen Serie zum BEM, haben wir auf die gesetzlichen Richtlinien hingewiesen und einen Überblick über die Zielsetzung des BEMs gegeben.…

Gesetz zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement: Was ist das BEM eigentlich?

Jährlich scheiden in Deutschland mehrere 100.000 Erwerbstätige zwangsläufig aus dem Arbeitsleben aus – allein durch gesundheitliche Einschränkungen. Unternehmen gehen so wichtige Mitarbeiter, deren Erfahrungswerte und Expertise verloren. Außerdem müssen sie sich auf die Suche nach einem Ersatz für den Mitarbeiter…

Arbeitsschutz wird in Deutschland großgeschrieben, aber wie sieht es in anderen Ländern aus?

Schon in letzter Zeit haben wir immer mal wieder ein paar Daten aus Deutschland in unsere Berichte und Artikel einfließen lassen – das alles wollen wir aufgreifen und zusätzlich auch einen Blick über den Tellerrand wagen. Wie sieht es mit…

Ausnahmen für schwerbehinderte Mitarbeiter bei Teilzeitarbeit, Mehrarbeit und Nachtarbeit

Ein häufiger Grund für die Ablehnung von Menschen mit Behinderung, ist das Unwissen, das bezüglich der Arbeitsbedingungen herrscht. Dabei geht es vor allem um die Bedingungen für Mehrarbeit, Teilzeitarbeit und Nachtarbeit. Freistellungsantrag bei Mehrarbeit In Zeiten, in denen volle Auftragsbücher…

Arbeitsschutz verbessern – aber wie? Die Checkliste der GDA hilft

Wie gelingt Arbeitsschutz in kleinen oder mittelständischen Unternehmen? Die Zusammenarbeit mit einem Betriebsarzt, die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung im Unternehmen, sind richtige Schritte in Richtung Arbeitsschutz. Eine Einschätzung des Arbeitsschutzes im Unternehmen, gelingt außerdem mittels des ORGAchecks der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie…

So dokumentieren Sie einen Arbeitsunfall richtig

Die Zahl der Arbeitsunfälle in Deutschland sinkt seit Jahren – auch dank weitreichender Präventions-maßnahmen und gesetzlicher Regelungen. Trotzdem: Von 1.000 Vollbeschäftigten verunfallen pro Jahr in Deutschland gut 23 Menschen. 2014 ereigneten sich insgesamt 955.919 Arbeitsunfälle. Richtige Dokumentation für Übernahme der…

Arbeitsunfall: Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern

2,5 Millionen Arbeitsunfälle im Jahr 1960; 50 Jahre später, nur noch eine knappe Million: Die Zahl der Arbeitsunfälle in Deutschland sinkt, mit leichten Schwankungen, seit Jahren – auch dank weitreichender Präventionsmaßnahmen und gesetzlicher Regelungen. Trotzdem: Von 1.000 Vollbeschäftigten verunfallen pro…