Unabhängig von den Auflagen offizieller Stellen sollte die Sicherheit der Mitarbeiter für seriöse und verantwortungsvolle Arbeitgeber eine Selbstverständlichkeit sein. Nimmt die Geschäftsführung das Thema Arbeitsschutz ernst, fühlen sich die Mitarbeiter sicher und gut versorgt. Der Blog von DOKTUS beleuchtet in dieser Kategorie Entwicklungen im Bereich Arbeitssicherheit und gibt wertvolle konkrete Hinweise.

Arbeitsschutz für Bauarbeiter: Ministerin plant Vorsorgeuntersuchung gegen Hautkrebs

Menschen die draußen arbeiten, haben ein doppelt so hohes Hautkrebs-Risiko. Bademeister, Skilehrer, Landwirte oder Bauarbeiter. Menschen die besonders viel an der frischen Luft arbeiten, sind auch der Sonne in besonderem Maße ausgesetzt. Während sich der Skilehrer unter Helm und Skibrille,…

Arbeitsschutz im Zeitalter von Industrie 4.0

Die ständige Erreichbarkeit führt zwangsläufig zu stärkerer Belastung. Kaum eine Diskussion über die Arbeitswelt von morgen, in der das Thema nicht angeschnitten wird: Industrie 4.0. Die nächste industrielle Revolution, sie wird nahezu jeden Arbeitsplatz in irgendeiner Art und Weise verändern.…

Arbeitsschutz lohnt sich – für alle!

Verringerung der Unfallzahlen durch Verbesserung des Arbeitsschutzes. 2004 war es soweit: Die Zahl der gemeldeten Arbeitsunfälle in Deutschland sank unter die Eine-Millionen-Marke. 985.410 meldepflichtige Arbeitsunfälle zählte die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) in diesem Jahr. Eine Halbierung innerhalb von zehn Jahren:…

Gefährdungsbeurteilung im Home-Office: Das sagt die Arbeitsstättenverordnung

Home-Office wird immer beliebter; doch wie sieht es dort mit dem Arbeitsschutz aus? Vorteile des heimischen Arbeitsplatzes liegen klar auf der Hand: Man spart sich den lästigen Fahrtweg, steht in der Rush-Hour nicht im Stau und kann nebenbei sogar noch…

Betriebliches Eingliederungsmanagement: 164 Tage und mehr krank?

Langzeiterkrankten ist laut Sozialgesetzbuch ein BEM anzubieten. Bereits seit mehr als einem Jahrzehnt sind Arbeitgeber verpflichtet, länger erkrankten Beschäftigten ein Betriebliches Eingliederungsmanagement (kurz: BEM) anzubieten, das dem Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit dienen soll. Das Sozialgesetzbuch Teil IX regelt, dass ein Arbeitgeber…

Arbeitsschutz für Leiharbeiter oft mangelhaft

Leiharbeiter sind deutlich öfter widrigen Arbeitsbedingungen ausgesetzt. Mittlerweile ein oft eingesetztes Mittel und doch wird es nach wie vor stark kritisiert. Das Konzept der Leiharbeiter. Größter Vorteil für die Unternehmen: Leiharbeiter kosten oft deutlich weniger als vergleichbare „reguläre“ Arbeitnehmer. Trotzdem…

Arbeitsunfall am Tresen? Von wegen!

Unfälle, die sich bei der Freizeitgestaltung ereignen, werden nicht als Arbeitsunfall gewertet. Na klar, nach dem gemütlichen Firmenjubiläum oder der stundenlangen Sitzung mit den Kollegen noch ein Bierchen zu trinken, das ist verlockend! Ein kühles Pils unter Kollegen ist auch…

Arbeitsschutz für die Seele – was tun gegen psychische Belastung?

Immense psychische Belastungen am Arbeitsplatz münden nicht selten in Burn-Out. Überstunden, Lärm, Zeit- und Termindruck. Multitasking, permanente Erreichbarkeit oder die Überwachung der Arbeitsabläufe durch den Arbeitgeber. Fast jeder Arbeitnehmer in Deutschland sieht sich in irgendeiner Form psychischer Belastungen ausgesetzt. In…

Gefährdungsbeurteilung erstellen: Wie geht das?

Im Schadensfall kann das Fehlen einer Gefährdungsbeurteilung Sanktionen nach sich ziehen. Das Ziel einer jeden Gefährdungsbeurteilung besteht darin, Gefährdungen bei der Arbeit frühzeitig zu erkennen und diese zu verhindern, noch bevor Unfälle am Arbeitsplatz auftreten oder die Gesundheit der Mitarbeiter…

So berechnet sich laut DGUV 2 die Betriebsgröße einer Firma

Um die Betriebsgröße korrekt festzustellen, müssen auch die Teilzeitkräfte berücksichtigt werden. Da sich die Gesamtbetreuung an der Größe des Betriebes und seinen Beschäftigten misst, muss geklärt werden, was unter einem Betrieb zu verstehen ist. Im Anhang der DGUV Vorschrift 2…