DGB warnt vor beruflich bedingten Krebserkrankungen

Einst war sie vor allem bei den Bergleuten gefürchtet: Die Staublunge. Die Lebenserwartung der Kumpel war kurz. Irgendwann, so schien es, erwischt es jeden, der zu lange unter Tage arbeitet. Inzwischen gibt es nur noch wenige Gruben. Und in den…

Wann ein Beinbruch teuer wird

Man werde demnächst mit Manuel Neuer über eine Gehaltskürzung verhandeln, ließ jüngst der FC Bayern München wissen. Sechs Wochen nach seinem Unfall bei einer Skitour, bei der er sich Ski- und Wadenbein brach, ist für den Torhüter auch die Lohnfortzahlung…

Krankenstand hoch – trotz fallender Corona-Zahlen

An die sich fast monatlich wiederholenden Schlagzeilen, wie etwa „Krankenstand so hoch wie noch nie“ haben sich viele in den letzten drei Jahren gewöhnt. Das Corona-Virus sorgte für einen traurigen Rekord nach dem anderen. Doch nun schien sich der Spuk…

Abschied vom gelben Zettel

Es war ein schleichender Abschied, der nun am 1. Januar endgültig vollzogen wird. Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) auf Papier wird durch die elektronische eAU ersetzt. Das heißt, die im Volksmund sogenannte „Krankschreibung“, salopp auch als „gelber Zettel“ bezeichnet, stirbt aus –…

Auf Skiern zum Arbeitsunfall?

Skifahren, so die landläufige Meinung, ist ein Freizeitvergnügen. Eine Verletzung auf Piste oder Loipe kann eigentlich nur Skilehrern, Pistenrettern, Bergführern und dergleichen als Arbeitsunfall angerechnet werden, sicherlich aber niemandem, der sich die Bretter im Urlaub anschnallt. Eine Arbeitnehmerin aus einer…

Frieren im Büro?

Energiesparen ist angesagt. Mit dem Segen der Regierung können Arbeitgeber die Temperatur in den Betrieben herunter fahren. Was bedeutet das für die Beschäftigten und den Arbeitsschutz? DOKTUS klärt auf, was wann erlaubt ist – und was nicht. Nach einem extrem…

Arbeitgeber muss nicht für Impfschäden haften

Selbst die sichersten und zuverlässigsten Impfungen bergen ein geringes Restrisiko. Mögliche Impfschäden könne nie ganz ausgeschlossen werden. Wer haftet, wenn doch mal etwas passiert? Entsprechend dem Verursacherprinzip eigentlich der Arzt. Doch der kann mögliche juristische Folgen abwenden, indem er den…

Arbeitsschutz mit Hilfe von Virtuellen Realitätsbrillen (VR-Brillen)

VR-Brillen erschließen eine völlig neue Dimension. Dem Betrachter eröffnen sich Räume, die er vielleicht nie zuvor gesehen hat. Doch die virtuelle Realität bietet auch noch ganz andere Möglichkeiten. DOKTUS wollte wissen, ob diese im Volksmund oft fälschlich auch als 3-D-Brillen…
Karneval - Die fünfte Jahreszeit

Die Rückkehr der Stechuhr – Vertrauensarbeitszeit ist passé

Noch im Mai hatte das Bundesarbeitsgericht geurteilt, dass Arbeitnehmer für die Erfassung ihrer Überstunden selbst verantwortlich sind. Umso überraschender scheint nun das jüngste Urteil des höchsten deutschen Arbeitsgerichts. Danach sind die Arbeitgeber zu einer vollständigen Erfassung der Arbeitszeiten ihrer Angestellten…

Betriebsärzte helfen, Milliarden zu sparen

Ist die Verpflichtung für jedes Unternehmen einen Betriebsarzt zu benennen, nur eine weitere bürokratische Schikane des Staates oder ist es eine Notwendigkeit, dass Arbeitsmediziner das Umfeld von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern stets im Blick haben? Belastbare Zahlen könnten eine Antwort geben,…