Betriebsarzt Cottbus: Arbeitsmediziner für Firmen in der Lausitz

Betriebsarzt CottbusIhr Betrieb in Cottbus wurde von der Berufsgenossenschaft aufgefordert, einen Betriebsarzt nachzuweisen? Oder Ihr bisheriger Betriebsarzt quittiert den Dienst und es muss ein Nachfolger bestimmt werden? Bei DOKTUS finden Firmen aus jeder Branche und von jeder Größe Betriebsärzte für Cottbus und Umgebung.

Keinen Betriebsarzt zu bestellen, ist äußerst riskant. Einerseits droht immer die Gefahr, dass die Berufsgenossenschaft einen Nachweis fordert. Kann ein Unternehmen diesen Nachweis dann nicht beibringen, drohen im Fall der Fälle empfindliche Strafen.

Außerhalb der Routen der Globalisierung

Doch in Cottbus einen Betriebsarzt zu finden, erscheint doppelt schwer. Obwohl mit knapp 100.000 Menschen die zweitgrößte Stadt Brandenburgs, ist die Mini-Metropole durch ihre Randlage und der Grenze zu Polen nicht gerade ein Wirtschaftszentrum. Bekannt geworden als Hauptsiedlungsort der Sorben, kann die Stadt vor allem mit Dienstleistung, Energie, Verwaltung und Wissenschaft punkten. Auch die Städte in der Nachbarschaft – Spremberg, Senftenberg, Guben, Eisenhüttenstadt oder Bad Muskau – liegen nicht gerade auf den Routen der Globalisierung. Entsprechend ist auch die Bevölkerungszahl rückläufig.

Dennoch gibt es eine ganze Reihe von ansässigen Unternehmen, die für Betriebsärzte ein reiches Betätigungsfeld bieten: Neben der Universität mit Ihren modernen Hochschulbauten – etwa der Bibliothek von Herzog & de Meuron – ist es der Verwaltungsturm des Energieunternehmens LEAG, der auch optisch einen Akzent setzt. Außerdem gibt es mit ABB ein weltumspannendes Unternehmen der Elektrobranche und auch die Bahn hat ein Instandhaltungswerk – viel zu tun für Betriebsärzte.

Gefahren am Arbeitsplatz erkennen und ausräumen

Auch für alle anderen Unternehmen empfiehlt sich die Bestellung eines Betriebsarztes, um so Arbeitsunfällen im Betrieb entgegenzuwirken. In Abstimmung mit einer Fachkraft für Arbeitssicherheit erkennt ein geschulter Arzt mögliche gesundheitsgefährdende Umstände an einem Arbeitsplatz.

Der Mediziner dokumentiert die Potentiale nicht nur, sondern gibt zudem wertvolle Tipps zur Vermeidung von Unfällen und dem Schutz der Mitarbeitergesundheit. Im Rahmen regelmäßiger Nachkontrollen checkt der Betriebsarzt, inwiefern die Missstände behoben wurden.

Ein bestmögliches Maß an Arbeitssicherheit kommt unterm Strich der gesamten Firma zugute – schließlich sind Ausfälle der Mitarbeiter kostspielig. Die Krankschreibung eines Angestellten kann insbesondere in einer kleinen Firma zu empfindlichen Verzögerungen der Abwicklung von Aufträgen führen. Dem lässt sich mit der Bestellung eines Betriebsarztes unkompliziert vorbeugen.