Sie sind hier: Doktus - Home
Freunde einladen | Hochgeladene Dokumente: 39540

Lesezeichen setzen

  • Bookmarken Sie uns jetzt bei

Privater Darlehensvertrag

Wer Geld verleiht, sollte auf Nummer sicher gehen: Ohne Vertrag kommt es leider häufig zu Streitigkeiten, auch unter Verwandten und guten Bekannten. Mit diesem Vertragsmuster speziell für Privatdarlehen treffen Sie klare Vereinbarungen zu Auszahlung, Zinsen und Sicherheiten. Eine Quittung für die Geldübergabe ist schon im Anhang zu unserem Vertragsmuster enthalten. Einfach herunterladen und bequem am Computer ausfüllen - fertig ist der rechtssichere Darlehensvertrag!


 
Typ: Vertrag
Vorschau: PDF Word
Download als:
PDF - Preis: 7,90 EUR
Zum Ausfüllen, Speichern und Drucken mit Acrobat Reader.
 
PDF, 4 Seiten, 205 KB
Download
MS Word - Preis: 6,90 EUR
Zum Bearbeiten, Speichern und Drucken mit Microsoft Word.
 
MS Word, 4 Seiten, 228 KB
Download

Weitere Produktinformationen

Im privaten Darlehensvertrag machen Sie Angaben zu diesen Punkten:


Darlehensbetrag und Darlehenszweck


Die Bezeichnung eines Darlehenszwecks dient dazu späteren Streitigkeiten entgegen zu wirken. Private Geldgeber möchten häufig das Darlehen zu einem bestimmten Zweck gewähren z.B. für den Kauf eines neuen Autos oder die Einrichtung des Kinderzimmers. Wer einen bestimmten Verwendungszweck im Hinterkopf hat, sollte sich nicht scheuen diesen schwarz auf weiß festzuhalten.


Auszahlung


Halten Sie fest, in welcher Form der Darlehensbetrag ausgezahlt wird. Im Anhang zu unserem Dokument finden Sie die Vorlage für eine Quittung, mit der Ihr Darlehensnehmer den Erhalt des Betrages bestätigen sollte.


Tilgung


Soll das Darlehen in Raten zurückgezahlt werden oder in einer Summe, nach Ende der Laufzeit? Bei langen Laufzeiten sollten Sie dem Vertrag in jedem Falle einen Tilgungsplan anhängen.


Zinssatz und Zinszahlungen


Entscheiden Sie, ob das Darlehen mit Zinsen zurückgezahlt werden soll. Vorsicht: Zwar sind Sie bei der Gestaltung der Zinsen grundsätzlich frei, doch ist der § 138 Bürgerliches Gesetzbuch zum Zinswucher zu beachten. Besteht ein auffälliges Missverhältnis zwischen dem Darlehensbetrag und dem sich unter Berücksichtigung der Zinsen ergebenen Rückzahlungsbetrag dann ist der Vertrag wegen Zinswuchers nichtig.


Sicherheiten / Bürgschaften


Vertrauen ist gut – eine Sicherheit ist besser: Gerade bei hohen Beträgen sollten Sie sich durch die Übgergabe von Sachwerten absichern. Vorsicht: Die Absicherung durch eine Grundschuld oder Hypothek ist zwar auch bei Privatdarlehen möglich, bedarf aber einer notariellen Beurkundung.


fristlose Kündigung


Die fristlose Kündigung des Darlehensvertrages zieht die sofortige Fälligkeit nach sich. Definieren Sie unter welchen Bedingungen dies möglich sein soll.


Anhang: Quittung


 


 


Ausfüllfunktion

Diese FORMBLITZ-Vorlage kann bequem am Computer ausgefüllt und gespeichert werden.

Beispiel: Ausfüllfunktion in einem Darlehensvertrag (PDF)
Beispiel: Ausfüllfunktion in einem Darlehensvertrag (PDF)
Beispiel: Ausfüllen mit wenigen Klicks im Doc sechstes Bild
Beispiel: Ausfüllen mit wenigen Klicks im Doc sechstes Bild