Eine Gemeinsamkeit verbindet alle Unternehmen in Deutschland. Egal, ob eine Firma in den großen Metropolen der Republik, in einer kleineren Stadt oder auf dem Land ihren Geschäften nachgeht. Ab dem ersten Mitarbeiter, der für die Firma tätig ist, muss sich die Geschäftsführung um eine betriebsärztliche Betreuung kümmern. Eine immer beliebtere Alternative zu Betriebsärzten vor Ort sind überbetriebliche Dienste. Die Services von Dienstleistern wie DOKTUS: Die Betriebsärzte erfüllen die Anforderungen der offiziellen Stellen in genau dem gleichen Maß wie niedergelassene Betriebsärzte.

Betriebsarzt Bayern

Grundsätzlich benötigen alle Unternehmen in Bayern einen Betriebsarzt. Berufsgenossenschaften und Behörden in Bayern kontrollieren je nach Branche und Größe des Unternehmens, ob die Geschäftsführung einen Betriebsarzt beauftragt hat. So verlangen die Vorschriften, dass ein Betriebsarzt in die Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung einbezogen wird oder an den Mitarbeiter notwendige Vorsorgeuntersuchungen durchführt.

Betriebsarzt Berlin

Die Hauptstadt gehört zu den innovativsten Regionen Europas und lockt viele junge Unternehmen. Frisch gegründete Start-ups benötigen wie traditionsreiche Großkonzerne oder die innovativen Mittelständler in Berlin einen Betriebsarzt. Auf Verlangen der Berufsgenossenschaften muss jede Firma in Berlin die betriebsärztliche Betreuung nachweisen. Die Bestellung eines Betriebsarztes sollte niemand auf die leichte Schulter nehmen. Vor allem bei einem Arbeitsunfall kommt es eine Firma teuer zu stehen, wenn auf den Betriebsmediziner verzichtet wurde.

Betriebsarzt Schleswig-Holstein

Zwischen Ost- und Nordsee gelegen, ist Schleswig-Holstein das Bundesland mit der zweitkleinsten Bevölkerungsgröße. Wirtschaftlich allerdings ist das nördlichste Bundesland Deutschlands deutlich weiter oben im Bundesländer-Ranking. Die Nachfrage nach einem Betriebsarzt in Kiel, in Lübeck oder in Flensburg ist dementsprechend groß. Betriebsärzte sollen sowohl die Sicherheitsvorschriften durchsetzen, als auch arbeitsmedizinische Vorsorgen durchführen.

Merken